Konfliktregelung

Probleme löst man nicht mit der selben

Denkweise mit der sie entstanden sind.

(A. Einstein)

Konflikte sind ein normaler und ständiger Begleiter für jeden. Sie sind Bestandteil unseres Lebens. Ob privat oder beruflich – sie lassen sich nicht verhindern.
Wo Unterschiede wirksam werden, wo Menschen miteinander leben, gibt es Gegensätze und Vielfalt. Wo Unterschiede wirksam werden, gibt es auch Konflikte.
Dies lässt sich nicht nur nicht vermeiden, sondern es sollte auch nicht vermieden werden. Denn genau diese Reibungspunkte bieten den Raum für Neues und damit für Entwicklung. Entwicklung passiert allerdings nur dort, wo es Auseinandersetzung gibt. Dort wo Konflikte vertuscht werden, ja gar nicht sein dürfen, entwickelt sich eine zerstörerische Energie, die unglaublich viel Kraft bindet.

 

alphaTeam bietet für die Regelung von Konflikten unterschiedliche Leistungen an.

 

Von den Rollen des Konfiktmanagements über Mediation bis hin zur aktiven Verantwortung als Interim-Manager für Veränderungssituationen.
Für eine gelungene Konfliktregelung ist es besonders wichtig, Ort und Zeit für die Bearbeitung gut zu wählen. Konfliktregelung wird von alphaTeam nicht nur in den eigenen Räumen in Enns, sondern vor Ort in Österreich und im deutschsprachigen Raum angeboten.

 

Konfliktmanagement

Man kann Menschen nichts lehren, man kann ihnen nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
(G. Galilei)

Im Konfliktmanagement kann der Begleiter unterschiedliche Rollen übernehmen als (Konflikt-) -Coach oder -Moderator. Gerade bei Konflikten kann es auch nötig oder sinnvoll sein, innerhalb dieser Rollen klarer und direktiver aufzutreten

Das Grundverständnis von alphaTeam für Konfliktmanagement ist, dass …

  • wir eine saubere Konfliktdiagnose machen
  • wir uns allparteilich verhalten
  • wir die Dinge klar und wertschätzend ansprechen, wenn es uns nötig scheint
  • wir ehrlich und offen miteinander kommunizieren
  • wir Werkzeuge zur Verfügung stellen, die es Ihnen leichter machen werden, unangenehme Themen zu besprechen und zu bearbeiten
  • wir Ihnen ehrlich sagen, wenn wir den Eindruck haben, der Konflikt lässt sich unter den Konfliktparteien nicht auflösen
  • dass wir Ihnen Wege aufzeigen und Entscheidungsvarianten gemeinsam reflektieren 

Was Sie NICHT erwarten sollten …

  • dass es leicht geht oder sofort angenehmer wird; wenn es leicht ginge, würden Sie uns nicht brauchen und angenehm sind Konflikte nie, auch nicht, wenn wir von alphaTeam Sie begleiten
  • dass es schnell geht das Tempo bestimmen die Beteiligten und die Betroffenen
  • dass wir Ihre Konflikte lösen, das müssen die Konfliktbeteiligten selber tun
  • dass nachher alles genau so ist, wie Sie sich das vorher vorstellen Konfliktmanagement bedeutet ein aufeinander zugehen und die Bereitschaft für Zugeständnisse an den Anderen Die Alternative sind einseitig bestimmte hierarchische/ „elterliche“ Entscheidungen
  • wohin der Weg geht, können wir nicht bestimmen das beeinflussen nur die Konfliktparteien oder Entscheidungsträger, wir werden mit geeigneten Methoden mit- und einwirken
  • dass es nachher allen Beteiligten gut geht Das ist das Ziel, kann aber nicht versprochen werden.
Wirtschaftsmediation

Der schnelle Weg, etwas zu verändern, liegt in der Zerstörung.
Das Schöpferische hingegen benötigt Zeit.
(J. Menuhin)

Mediation als Chance in der Wirtschaft bei verhärteten oder teuren Konflikten.

Jeder möchte gerne Recht bekommen und jeder ist meistens auch der Ansicht, tatsächlich Recht zu haben. Das macht es so schwierig, zu einer Lösung zu finden, bei der die Chance auf eine positive Zukunft für beide Seiten besteht.

Konflikte sind im menschlichen Zusammenleben – privat und beruflich – unvermeidlich. Die Folgewirkungen davon sind oft sehr schwerwiegend. Für die betroffenen Menschen, Teams und Unternehmen geht es meistens um viel.

Große persönliche Belastungen, teilweise offen und bekannt, teilweise aber auch unterdrückt und nach außen nicht sichtbar. Oft liegen erhebliche Beeinträchtigungen bei der Leistungserbringung vor, die auch das Unternehmen offen oder versteckt schädigen. Manchmal geht es um bezifferbare Streitwerte, die vielleicht sogar ein existenzbedrohliches Ausmaß für eine oder beide Parteien haben.

Wenn es gelingt, die wirklichen Interessen, die meistens recht versteckt sind, in die Lösung einzubeziehen, wird eine dauerhafte Regelung möglich.

Ist jeder Konflikt mit Mediation zu lösen?

Die Antwort ist ein klares Nein.

 

Aber Mediation ist die richtige Methode, wenn beide Seiten an einer guten Lösung interessiert sind. Manchmal ist es für eine Lösung manchmal auch wichtig (!), wenn beide Seiten viel zu verlieren haben! Daher sind sehr viele Konflikte mit professioneller Mediation gut zu lösen. Manche Konflikte sind nicht mit Mediation lösbar, und die Gründe dafür sind relativ einfach, z. B.:

 

  • Wenn eine Partei glaubt, mit dem Gerichtsweg Recht zu bekommen oder es sich leisten zu können, den anderen durch ein langes Verfahren zu schädigen (insgesamt also zu „siegen“).
  • Wenn eine Partei ausschließlich an die eigene Forderung (= Position) denkt und nicht bereit ist, ein Verständnis für die andere Forderung aufzubringen.
  • Wenn eine Partei keine Möglichkeit hat, das zu geben, was die andere brauchen würde.
  • Wenn es einer Partei nur um Vernichtung geht (wirtschaftlich, persönlich).

Eine Mediation mit alphaTeam bedeutet für Sie …

  • wenn notwendig und sinnvoll, wird bei alphaTeam eine Co-Mediation mit einem Team von ergänzenden Begleitern eingesetzt. Je nach Problemstellung ist es die Kombination von Mann und Frau oder von wirtschaftlichen, juristischen und psychologischen Kenntnissen.
  • Transparenz über den Mediationsprozess und klare Vereinbarungen und Spielregeln am Beginn
  • laufende Protokolle und eine schriftliche Darlegung der Ergebnisse zum Abschluss.
  • eine vertrauliche und geschützte Atmosphäre.
  • Methodenkompetenz, Einfühlsamkeit und zielorientiertes Vorgehen.
  • Offenheit und klare Rückmeldungen.
  • Kooperationsbereitschaft mit Beratern ihrerseits.
  • eine klare Abgrenzung von anderen Verfahren wie z.B.: Konfliktmanagement, Konfliktmoderation, Team(Konflikt)-Coaching etc.

Was Sie mitbringen sollten, ist, …

… dass sie in der Mediation eine Chance sehen, dass sie daher noch einmal überprüfen, ob sie eine Konfliktlösung mit Mediation anstreben (siehe vorher).

 

 

  • Die Bereitschaft, schwierige Gespräche zu führen, Vereinbarungen zu treffen und einzuhalten
  • Vertrauen in die Steuerung der Gespräche durch uns
  • Geduld
  • Den Glauben, dass eine Lösung gelingen kann, selbst wenn Sie noch keinen Weg und noch keine konkrete Lösung sehen